PraxisBehandlungsspektrumUnser TeamAktuellesWissenswertesKontakt
19.01.2017  |  Kraftfutter für Zähne und Mund
Wer bisher schon Rosinen als gesunden Snack "zwischendurch" schätzt, hat nun noch einen 2. Grund für das Trockenobst. Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, das Rosinen sogar eine positive Wirkung auf die Zahngesundheit haben. Denn Dank der enthaltenen Oleanolsäure kommt es zur Abtötung von Keimen, die sonst den Zahnschmelz angreifen würden.

Auch der Genuss von grünem Tee fördert die Regeneration und Stärkung des Zahnfleisches. Das hat eine japanische Studie herausgefunden. Durch das im Tee enthaltene Antioxidationsmittel Catechin werden durch Bakterien verursachte Entzündungsreaktionen im Mund gehemmt. Zusätzlich gingen die Werte für Vertiefungen der Zahnfleischtaschen, Zahnfleischverlust und Blutungshäufigkeit stark zurück.

Trotz regelmäßigem Zähneputzen kann es beim häufigen Genuss von Tee - besonders bei schwarzem Tee- zu Verfärbungen am Zahnschmelz kommen. Der Zahnarzt kann diese mit einer professionellen Zahnreinigung entfernen, so das die weitere Anlagerung von Plaque vermieden wird.
E-Mail an uns  ·  Telefon 0341 / 6516524