PraxisBehandlungsspektrumUnser TeamAktuellesWissenswertesKontakt
09.03.2017  |  Gesunde Zähne steigern die Lebensqualität
Gesunde Zähne steigern die Lebensqualität im Alter - Vorsorge auch bei Zahnersatz notwendig

Gerade im Alter spielen gesunde und vor allem gepflegte Zähne eine große Rolle für das Wohlbefinden. Wenn Zähne schmerzen, Prothesen drücken oder Parodontitis auftritt, reduziert dies die Lebensqualität. Dies kann zur Einschränkung von Kau- und Sprachfähigkeit führen und die Vermeidung sozialer Kontakte mit sich bringen. Doch nicht nur die eigenen Zähnen brauchen regelmäßige Pflege, auch der gepflegte Zahnersatz verhindert langfristig Karies und Entzündungen in der Mundhöhle.

Wird dies vernachlässigt, dann bilden sich Bakterienbeläge, welche für die vorhandenen Zähne, den Zahnhalteapparat und die Schleimhaut gefährlich sind. Unangenehmer Mundgeruch ist ebenso eine Folge. Die verschiedenen Zahnersatzvarianten verlangen hierbei auch unterschiedliche Reinigungsvarianten, über die sie ihr Zahnarzt aufklärt. Doch außerdem sollten sie die folgenden grundsätzlichen Regeln berücksichtigen.


  • 2x täglich Zähne und Zahnersatz mit der Zahnbürste oder speziellen Prothesenzahnbürsten reinigen
  • 1x täglich Zahnzwischenräume mit einer speziellen Zahnzwischenraumbürste oder Zahnseide säubern
  • verwenden Sie eine fluoridhaltige Zahnpasta
  • zur Reinigung sollte man sich Zeit nehmen und nach Möglichkeit sitzen
  • immer ausreichend trinken - Speichel hält Zähne und Zahnfleisch gesund, er unterstützt die Selbstreinigung der Zähne, wirkt antibakteriell, neutralisiert zahnschädigende Säuren und hilft Mineralverluste im Zahnschmelz auszugleichen
  • für ältere Menschen sind individuell gestaltete Zahnbürstengriffe oder elektrische Zahnbürsten oftmals eine Hilfe
  • bei manuell behinderten Patienten und älteren Personen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, sollten Pflegekräfte oder Angehörige bei der Zahnpflege helfen
  • Zahnersatz kann individuellen Bedürfnissen angepasst werden, Zahnarzt und Zahntechnikermeister sollten daher über Einschränkungen des Patienten informiert sein, um beispielsweise eine besonders leicht herausnehmbare und zu reinigende Zahnersatz-Variante zu realisieren
  • regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt ist auch mit Zahnersatz 2x jährlich notwendig und zudem kostenfrei
(Quelle: Initiative prodente e.V.)
E-Mail an uns  ·  Telefon 0341 / 6516524