PraxisBehandlungsspektrumUnser TeamAktuellesWissenswertesKontakt
Zahnärztliche Hypnose
In der Zahnmedizin dient Hypnose als angenehme und sanfte Alternative zur schmerzgeminderten Zahnbehandlung. Wenn sich der Patient in Hypnose befindet, können so genannte Suggestionen gegeben werden. Auf diese Weise erreicht man, dass der Körper des Patienten schmerzunempfindlicher wird. Diese Art der Betäubung ist z.B. sehr hilfreich bei einer Unverträglichkeit gegen Betäubungsmittel. Der Erfolg einer Hypnose hängt wesentlich von der Mitwirkung des Patienten ab und kann theoretisch bei jedem angewendet werden, der bereit, ist sie zuzulassen. Natürlich ist dafür eine hypnotherapeutische Zusatzausbildung der Zahnärzte notwendig. Diese wird dann von der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose (DGZH) zertifiziert.
E-Mail an uns  ·  Telefon 0341 / 6516524