PraxisBehandlungsspektrumUnser TeamAktuellesWissenswertesKontakt
Nuckelflaschenkaries (baby-bottle-syndrom)
Auch "Honig-Schnuller-Karies" oder "Zuckertee-Karies" genannt. Ist eine ausgeprägte, flächenförmige Karies, welche zunächst besonders die Schneidezähne im Oberkiefer betrifft. Durch ständiges Verabreichen und exzessivem, suchtartigem Trinken von gesüßter Flaschennahrung (zuckerhaltigen Tees/Säften, gesüßter Milch in Form des "Beruhigungsfläschchen" oder mit Honig benetzten Schnullern) werden im fortgeschrittenen Stadium weitere Milchzähne entsprechend ihres Durchbruchs befallen werden. Neben den massiven Schäden am Gebiss hat die unkontrollierte Zuckerzufuhr aber auch noch allgemein-körperliche Auswirkungen wie Babydicksucht, Essensunlust. Dazu kommt - bedingt durch Eiterherde an den zerstörten Zähnen - eine Störung des allgemeinen Wohlbefindens und eine Störung des Immunsystems.
E-Mail an uns  ·  Telefon 0341 / 6516524