PraxisBehandlungsspektrumUnser TeamAktuellesWissenswertesKontakt
Lockerungsgrad von Zähnen
Maß zur Bestimmung der Beweglichkeit eines Zahnes. Das normale Verhältnis zwischen Zahnkrone und Wurzel liegt bei 1:2, bei diesem Grad ist der Zahn fest verankert im Kieferknochen. Der Zahn kann durch verschiedene Gründe an Halt verlieren, man teilt das Verhältnis in drei Lockerungsgrade ein. Beim ersten Grad (L1) ist die Beweglichkeit spürbar, beim Zweiten (L2) ist es spür- und sichtbar und beim dritten Grad ist der Zahn so locker, dass man ihn entfernen sollte.
E-Mail an uns  ·  Telefon 0341 / 6516524