PraxisBehandlungsspektrumUnser TeamAktuellesWissenswertesKontakt
Fingerlutschen
Meist am Daumen, aber auch an den übrigen Fingern; Ist häufig die Ursache für die verschiedenen Dysgnathien (Fehlbiss). In den ersten Lebensjahren wird das Lutschen als physiologisch betrachtet, sollte aber ab dem 3. Lebensjahr beendet werden. Das Lutschen übt Druck auf die Frontzähne aus. Auch auf die Seitenzähne wirken, durch das Einsaugen der Wangen, enorme Kräfte. Dies kann die Ursache sein für die Entwicklung eines (lutsch-) offenen Bisses sowie einer generellen Hemmung der Entwicklung beider Kiefer.
E-Mail an uns  ·  Telefon 0341 / 6516524